Test Hobby Siesta: Den hyggelige Autocamper

1-Siesta

Regen. Kalt. Dunkel. Halloween oder Ostern? Egal, das gleiche Wetter. Freizeitaktivitäten sowie das Wohnen werden nach drinnen verlegt. Die perfekte Jahreszeit um es sich in einem Alkovenmobil mit 4 festen Betten und vollwertiger Sitzgruppe gemütlich zu machen. Hyggellig. Man kann das nicht übersetzen, nur erleben. In Dänemark. Oder im Hobby Siesta A65 GM Family, der nur ein paar Kilometer von Dänemark entfernt gebaut wird.

Fazit: Grundsolide statt designorientiert. Der Siesta ist ein Gebrauchsgegenstand für Leute, die keinen Prunk vor der Haustür brauchen. Anständige Qualität steht bei Hobby an erster Stelle und die wird zu familienfreundlichen Preisen geliefert. Gemütlichkeit strahlt dieser Siesta nicht nur im Inneren aus. Er fährt sich auch so. Der lange Radstand ermöglicht nicht nur den Grundriss, er macht das Alkovenmobil auch zu einem gutmütigen Cruiser. Und er sorgt für Traktionswerte, die alle anderen Fronttriebler in Ehrfurcht erstarren lassen. Natürlich ist seine Domäne der 4-Personenbetrieb. Aber auch einer zweiköpfigen Besatzung hat er mehr zu bieten als seine 3 m3 Garage bei hochgeklapptem Heckbett. Er ist ein sehr variabel einsetzbares Reisemobil im besten Sinne des Wortes: Das Reisen mit ihm ist einfach erholsam. Hyggelig, wie der Däne sagen würde.

Den vollständigen Artikel finden Sie in REISEMOBILIST 1/2015.
Jetzt portofrei ins Haus liefern lassen:

webshop-012015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.