Test HRZ

HRZ

Test HRZ Freedom – Der Pistenrenner

Kräftig und doch knuffig steht er vor uns. Die fetten Räder passen gut zur mittellangen Sprinterkarosserie, seine heckgetrieben Brüder sehen dagegen aus, als würden sie auf Noträdern rollen. Ganz klar wird der Anspruch demonstriert in die Wildnis zu wollen, ohne so dick aufzutragen wie ein Wüstenschiff . Ob der Ausbau diesen Anspruch auch erfüllt, klären wir in diesem Test.

Fazit: Den Ausbauten von HRZ eilt der Ruf von hoher Solidität voraus. Und das völlig zu Recht. Der Ausbau hat keine Schwierigkeiten, sich auf dem Niveau zu bewegen, welches der Kunde auch vom Stern auf der Motorhaube erwartet. Der Freedom fährt zu Recht mit Allradantrieb vor, denn sein Ausbau ist absolut pistentauglich ausgeführt, der Grundriss fernreisetauglich und die technische Ausstattung wurde optimal an die zu erwartende Versorgungslage angepasst. Damit kann man direkt vom Hof in Öhringen zur großen Fahrt aufbrechen. Kein Wunder, das inzwischen 60% der Produktion mit Allradantrieb ausgestattet sind.

Den vollständigen Artikel finden Sie in REISEMOBILIST 3/2015.
Jetzt portofrei ins Haus liefern lassen: