Reise: Nationalparks in den USA

P1050115

Es muss nicht immer der Grand Canyon sein …

-15 Tage Wohnmobil für Anfänger zwischen Los Angeles und Denver-

Eine norddeutsche Familie segelt im Urlaub meist auf der Ostsee umher. Aber so langsam werden die Kinder älter und das Bedürfnis nach einer Erweiterung des Horizontes über die dänische Inselwelt hinaus wächst. Da der Radius auf eigenem Kiel bei 3 Wochen Urlaub doch recht eingeschränkt ist, wurde es in diesem Sommer anstatt des schwimmenden erstmals ein rollendes Feriendomizil.

 

Mit vielen Ideen für neue Touren durch Amerika verlassen wir die Berge und tauchen bei unseren Verwandten ein in den American way of life mit Riesenkühlschrank, Pool und Shopping mall. Unsere besten Ziele hätten wir auch erreicht mit einem Camper ab und bis Denver, egal, die Möglichkeiten sind so vielfältig. Für uns hat sich der Spruch mit den 21 Tagen bewährt. Wir könnten ihn verändern und raten zu: Liegen acht Nationalparks auf deiner Route, plane für drei und wähle drei Unbekannte!

Den vollständigen Artikel finden Sie in REISEMOBILIST 1/2016.
Jetzt portofrei ins Haus liefern lassen:

2016-1