Reise: Panamericana I

Amerika

Pinguine und Andengipfel

Der amerikanische Kontinent erstreckt sich von einer Polarregion bis zu anderen und bietet bis auf ein kleines Stück in Mittelamerika die einmalige Möglichkeit, die Strecke dazwischen auf eigener Achse zu erkunden. Zu dieser immer wieder faszinierenden Reise haben sich auch Sabine und Michael Wissinger aufgemacht. Wir fangen ganz im Süden an.

Seit September 2015 sind die Wissingers mit ihrem 4×4 Truck unterwegs. Die Reise begann mit der abenteuerlichen Seefahrt ab Hamburg und einer ersten Runde durch Südamerika, siehe REISEMOBILIST 1/2016. In Montevideo hat sich die Reisegruppe von SeaBridge getroffen, um gemeinsam den amerikanische Kontinent von Süd nach Nord zu durchqueren. Diese Gruppe besteht fast ausschließlich aus handelsüblichen Reisemobilen und die bereiste Route ist eine reine On-Road-Strecke, auch wenn der Begriff „Straße“ sicher nicht überall auf der Welt die gleiche Bedeutung hat.

Für diesen zweiten Bericht überspringen wir die Strecke von Montevideo zum südlichsten Punkt der Route und fangen in Ushuaia an, der Hafenstadt, die für die Polarforscher in der Antarktis der Nabel zur Welt ist.

Den vollständigen Artikel finden Sie in REISEMOBILIST 2/2016.
Jetzt portofrei ins Haus liefern lassen:

2016-2